DE EN

Natasza Deddner

conceptual artist

Meine Arbeit deutet immer auf einen temporären Zustand und daraus resultierende Fragestellung hin

  • *20.09.1972 in Krakau in Polen
  • Studium der freien Kunst in Freiburg im Breisgau an der Hochschule für Kunst und populären Musik, Macromedia
  • Bachelor of Fine Arts, Malerei-Fotografie-Grafik, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
  • Master of Fine Arts, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
  • Deutschlandstipendium
  • Projektförderung durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW - art is resistance - upshot I
  • Stuttgart
  • 1990-94 Ausführung mehrerer Aufträge / Malerei, grafische Arbeiten
  • M
  • A
  • M
  • A
  • Schwarzwald
  • 2016 Gründung des Ateliers in der Villa Fritsch in Triberg
  • 2016 Initiatorin des Künstlertreffs im Atelier der Villa Fritsch
  • 2016 Gründung der Kinderkunstwerkstatt im Atelier in der Villa Fritsch
  • 2016-2018 div. ehrenamtliche Tätigkeiten unter dem Motto Kinder brauchen Kunst
  • 2017-2018 ehrenamtliche Jugendbegleiterin / künstlerische Projekte
  • 2017 Kulissenbau für das Musical Schockorange im Auftrag der Musikschule Furtwangen/St.Georgen
  • 2017 Initiatorin des Wettbewerbs für Kinder in Kooperation mit Buchhandlung Schöneberger in Triberg zum Thema Tag des Buches
  • seit 2017 Dozentin im Bereich Kinder- und Erwachsenenbildung für Kunst an der VHS Oberes Bregtal e.V. in Furtwangen
  • 2017-2018 Dozentin im Bereich Kinder- und Erwachsenenbildung für Kunst an der VHS St. Georgen
  • 2017-2018 Kunst mit den demenziellen Bewohnern des Zentrums für Betreuung und Pflege Luisenhof in Vörenbach mit der Spezialisierung auf dem Gebiet der gerontopsychiatrischen Erkrankungen
  • 2018 Teilnahme der Kinderkunstwerkstatt an der Jugendkunstbiennale des Schwarzwald-Baar-Heuberg-Kreises / in der Sparte Neue Medien digitale Fotografie und Bildbearbeitung mit Platzbelegung Talking with Nature
  • 2018 Kunst im öffentlichen Raum / Zuschlag für die künstlerische Gestaltung der Verteilerkästen der VAG in Freiburg im offenen Wettbewerb
  • Bonn
  • 2019 Gastrolle im Kurzfilm Mittags im Museum / Produktion Max & Charlotte in der Bundeskunsthalle / Bonn
  • 2019 Gastdozentin im Bereich Erwachsenenbildung für Kunst an der VHS Bornheim/Alfter
  • 2019 Installationsprojekt mit Mary Bauermeister
  • 2019 Kunst im öffentlichen Raum / Prämierung des Konzeptes im offenen Wettbewerb der RV Köln
  • 2019 Kunstvermittlerin im Kooperationsprogramm des Kunstmuseums und der Bundeskunsthalle in Bonn im Rahmen der Saisoneröffnung StART
  • 2020 Regieassistentin am FreilichtWanderTheater in Alfter, Inszenierung von Peter Pan und Käpt'n Hook 2020 / coronabedingt abgesagt
  • 2020 Kunst, Performance, Ausstattung / Projekt stadt*land*bus / gefördert durch die Stiftung für Umwelt und Entwicklung NRW sowie der Robert Bosch Stiftung
  • 2021 erneute Teilnahme der Kinderkunstwerkstatt an der Jugendkunstbiennale des Schwarzwald-Baar-Heuberg-Kreises in Kooperation mit VHS Oberes Bregtal e.V. Furtwangen
  • 2021 Organisation und Kuratierung der Ausstellung Beziehung(s)weise in der PopUp-Gallery in Bonn
  • 2021 Multimediales Projekt im Bereich der Kinderbildung in Kooperation mit VHS Oberes Bregtal e.V. Furtwangen / coronabedingt abgesagt
  • 2021 Kinderkunstwerkstatt wird zur Jungekunstwerkstatt
  • 2021 temporäre Eröffnung der Galerie Raum B12 / Bonn Bad-Godesberg
  • 2021/22 Seminarreihe im Zuge der Integrationsarbeit der Stadt Siegen
  • 2022 Projekt art is resistance upshot Il
  • 2023 Projekt pieces of one
  • ….